BEEF! Grill & Bar

Vom Food-Magazin für Männer zur Food-Destination für Alle.

Wie mache ich einen Food-Titel erlebbar? Für Gruner + Jahr hat SODA GROUP ein Magazin in ein Gastronomieformat übersetzt und zwei Unternehmen zusammengebracht.

Frankfurt – Hat ein Unternehmen ein Produkt am Markt erfolgreich eingeführt, seinen Namen bekannt gemacht und beim Kunden eine Erwartungshaltung geschaffen, die zu bedienen es vollständig und kontinuierlich in der Lage ist: wunderbar. Mit dem Magazin BEEF! ist dem Verlagshaus „Gruner+Jahr“ dieses Kunststück gelungen und eine der bekanntesten Food-Marken in Deutschland ist entstanden. Man hätte sich also zurücklehnen und genießen können – doch den BEEF!-Machern schwebte etwas anderes vor: ein eigenes Restaurant, basierend auf dem Magazin-Konzept.

Das im Magazin wortreich, bildgewaltig und sinnlich präsentierte Food-Erlebnis sollte auch im wirklichen Leben stattfinden können. Nun hat Special-Interest-Journalismus mit der Gastronomie auf den ersten Blick recht wenig gemein: Allenfalls im übertragenen Sinne wird auch im Magazin einem Konsumenten etwas vorgesetzt, das appetitlich zurechtgemacht und möglichst bekömmlich sein soll. Keine leichte Aufgabe, eine solche Marke gastronomisch erlebbar zu machen!

Trotzdem ist es SODA GROUP gelungen, das Magazin-Format in ein gastronomisches Konzept zu übersetzen und darüber hinaus für das Hamburger Verlagshaus mit Marché Mövenpick einen erfahrenen und höchst kompetenten Partner zu finden. Denn schließlich sollte das Restaurant Beef! nicht nur ein schneller Coup werden, sondern sich langfristig in der Branche etablieren. SODA GROUP hat dafür beste Voraussetzungen geschaffen.

KUNDE // Gruner + Jahr, Marché Mövenpick
REALISATION // 2018
AUFGABE // Strategieberatung, Gastronomiekonzept, Raum- und Funktionsplanung, Küchenplanung, Einrichtungsdesign, Begleitung der Umsetzung