25hours Berlin

Vorn’ der Ku’damm und hinten der Urwald – das 25hours verwirklicht ein Ideal.

Die erste Zusammenarbeit mit der 25hours Hotelgruppe entstand im Rahmen der Gesamtkonzipierung des Ensembles Bikini Berlin, an welchem SODA GROUP maßgeblich beteiligt war. Somit ist für das 25hours Berlin die Gastronomie- und Küchenplanung samt offener Restaurantküche, Bakery und Bar sowie die Bauleitung der Backoffice-Zonen sowie die Logistik übernommen worden.

Berlin – Denkmalgeschützt zwischen Gedächtniskirche und Zoologischem Garten zu liegen ist ein Privileg, dessen man würdig sein sollte. Das 25hours Hotel im Bikini Berlin lässt da keinerlei Zweifel zu. Mit viel Gespür und Geschmack nimmt es diesen Auftrag auf allen Ebenen ansprechend wahr.

In 149 Zimmern sind die Gäste ideal aufgehoben, um die Metropole zu entdecken. Doch auch im Hause selbst lässt sich einiges erleben – vom sagenhaften Ausblick über die Stadt und den Zoo mal ganz abgesehen. Im zehnten Stock bietet sich der zudem auch im weitläufigen Restaurant NENI, dessen Fusionsküche unter alpenländisch-orientalischem Einfluss steht. Nach dem Essen kann man von dort in die Monkeybar wechseln, um mit einem Drink in der Hand zu verdauen oder Blickkontakt zum darunter liegenden Primatengehege aufzubauen. In der Woodfire Bakery hingegen, lässt es sich ruhig und auf Lobby-Ebene angehen, während aus einem holzgeschürten Lehmofen frische Backwaren gezaubert werden.

Das 25hours sieht einfach vorher, worauf es Besucher abgesehen haben. In Zusammenarbeit mit der SODA GROUP zeigt sich das mittlerweile auch in Köln, Frankfurt, München, Düsseldorf, Zürich und Paris.

Kunde: Bayerische Hausbau GmbH
Realisation: 2014
Aufgabe: Gastronomie- und Küchenplanung / Bauleitung von Backoffice-Zonen, Logistik, offene Restaurantküche, Bakery und Bar