Peri Weißenhorn

Einblick in die Großküche.

Mit einem Kantinenneubau am Stammsitz bei Ulm wollte das Familienunternehmen PERI etwas Besonderes für seine Mitarbeiter und Gäste schaffen. SODA GROUP plante den entsprechenden Gastraum samt Countern und Küche.

Weißenhorn – Wer den Mitarbeitern seine Wertschätzung zeigen will, kann das zum Beispiel mit einer guten Betriebsverpflegung tun. Wenn dabei auch noch architektonische Maßstäbe gesetzt werden – umso besser. Den modernen Neubau seiner Kantine für 1500 Mitarbeiter aus Fertigung, Verwaltung und Management sowie täglich rund 75 nationale und internationale Gäste hat das Unternehmen PERI zwischen den bestehenden Firmengebäuden errichten lassen. Eingerahmt wird der Quader mit hohen Glasfassaden und Außenterrasse von Bäumen und einem Teich.

In der hochmodern eingerichteten Küche bereiten sechs Köche täglich rund 500 Mahlzeiten zu – bis zu 750 sind langfristig möglich. Ein Highlight: Durch die große Fensterfront kann der Gast den Köchen jederzeit bei der Vorbereitung zuschauen. An mehreren Trinkwasserstationen im Gastraum erhalten Gäste kostenlos gefiltertes Leitungswasser mit oder ohne Kohlensäure. Vier verschiedene Counter bedienen verschiedenste Geschmäcker: von asiatischen Gerichten über Pizza und Pasta, Salate und Rohkost bis hin zu traditioneller deutscher Küche. Eingekauft wird regional, nach Möglichkeit auch in Bio-Qualität.

Anstellen müssen sich die Gäste nur einmal: An jedem der bestens ausgestatteten Counter gibt es neben den Hauptgerichten auch kleine Salate, Nachspeisen und Getränke. Gezahlt wird am elektronischen Terminal.

Mittlerweile wurde auch die Kantine von PERI Günzburg als Folgeauftrag fertiggestellt.

KUNDE // PERI Deutschland
REALISATION // 2017
AUFGABE // Gastronomie- und Küchenfachplanung