Palavrion by Marché Mövenpick

Filet für alle! Das Palavrion grillt mit Schweizer Präzision.

Im Auftrag von Marché hat die SODA GROUP das Palavrion in Zürich und am Flughafen Düsseldorf hinsichtlich der Konzept- und Designentwicklung, der Entwurfs- und Küchenplanung sowie der Kostenanalyse betreut.

Zürich/Düsseldorf – Im Kern geht es um Gäste, die in entspanntes Palaver vertieft, dem ultimativen Grillerlebnis entgegenblicken. Im Ergebnis entstand daraus das Palavrion. SODA GROUP entwickelte zusammen mit Mövenpick das Gastronomiekonzept – entstanden ist eine Grillkompetenz durch virtuoses Garverfahren, die aus jedem Fleischstück, das Beste herausholt. Dieser umsichtige Umgang mit Fleisch als Ressource ist nichts Geringeres als kulinarisch angewandte Nachhaltigkeit.

Das Palavrion gilt als Autorität unter den Grillrestaurants. Der Flammengrill, auf den übrigens auch Fisch und Gemüse gelegt wird, steht im Zentrum der offenen Küche. Um sie sortieren sich die Areale der Gäste. Geschmackvoll und unprätentiös bieten sich Plätze an der umlaufenden Küchenbar, in gepolsterten Sitzgruppen, auf ledernen Rundbänken oder an bestuhlten Thekentischen. Holz, Leder und Fliesen wirken in warmen Tönen und ausgewogener Lichtstimmung vor Backsteingemäuer und einer Pflanzenwand. Eine Bar und eine Winetasting-Lounge machen das Spektrum komplett.

In Deutschland wurde ein Palavrion am Flughafen Düsseldorf umgesetzt (Bilder), um auch hierzulande überzeugenden Grillgenuss zu bieten.

KUNDE // Marché International
REALISATION // 2015
AUFGABE // Entwurf, Interior Design, Gastronomie- und Küchenplanung, Bauleitung